Momos Blog

Second Life und alles, was mir so einfällt

Archive for the ‘Über mich’ Category

7 Jahre SL

with 2 comments

Bald sind es sieben Jahre, die ich mich in SL bewege.

Was mich zu SL gebracht hat, hab ich hier in meinem Blog schon oft geschrieben. In den letzten Tagen denke ich öfter mal daran, wie es für mich heute im Vergleich zu früher ist – was SL heute für mich bedeutet.

Was waren die ersten Wochen aufregend – das weiß ich noch genau. Ich konnte es kaum abwarten, nach dem Büro nachhause zu kommen, mich anzumelden und wieder etwas Neues zu entdecken oder mit Freunden auf einem Campingplatz in Apfelland abzuhängen und dabei fürs Rumsitzen auch noch ein paar L$ zu verdienen. Einige Monate, nachdem ich meine ersten Schritte in SL machte, holte ich Curl nach SL. Curl kenne ich schon mehr als 15 Jahre. Bisher eine rein virtuelle Freundschaft, die eigentlich auch im RL kaum fester sein kann.

Wir liebten es, durch die Shops zu streifen, uns mit neuen Klamotten einzudecken, dann in eine Sandbox zu rauschen und das passende für den Abend in irgendeinem Club rauszusuchen. Bald hatten wir beide unser erstes Stück Land auf der Sim Kalisto und nahezu zeitglich trafen wir auf die Menschen, die sich zu den wichtigsten Bestandteilen unserer Leben gesellten. Curl und Alchemist sind nun sogar zu dritt – sie haben seit einigen Monaten eine wunderschöne, süße Tochter – Maia. Curl ist heute in SL eine oft beschäftigte Fotografin: http://www.flickr.com/photos/curl_swindlehurst/

Und ich habe Arton.

Er ist heute das Wichtigste in meinem SL. Klamotten sind lange nicht mehr wichtig, das Bloggen – das mir eine Zeit lang sehr wichtig war und Spaß machte – hat in den letzten Monaten nachgelassen. Unverändert Den Rest des Beitrags lesen »

Written by momola

8. Dezember 2013 at 12:40

Veröffentlicht in Über mich, Second Life, SL Spielzeug :-)

I knew it from the beginning – Ich wusste es von Anfang an

with 10 comments

Ok, dear reader… Time for answering a few questions…. Time for a little quiz…

Who are you? Why are you reading this blog, this blogpost? What are your expectations? Reading about some SL-fashion stuff, viewing pictures, reading about anything about SL? Interested in some fun stuff or music, interested in who’s writing this , interested in what she likes or dislikes or is it much more simple: What is the next drama the author is raising? Nosey who’s trying to beat her in comments ?

I knew it from the beginning:

I knew after having read many SL-blogs before I started mine: This blog, my blog, will be different from most blogs. I never wanted one of those – excuse me – boring and dull blogs such as everythingsawesomenevermindwhatshitIshow-blogs, justapicnameoftheshopnoslurl-blogs and so on. I always wanted a lively, informative, straight, sometimes funny-blog with many winks. Winks I hoped every interested reader understands and joins me in laughing about this and that.

I knew it from the beginning:

It will be hard.

After certain blogposts I was overwhelmed in comments with verbal crap I never thought someone is able to to think not to mention is able to write down. 99% of them I never published. 100% of them made me head-shaking and laugh.

After certain blogposts I was kicked from friends lists, I was kicked from flickr-groups, I was kicked from SL-groups and I was banned from shops I was willing to carry my money to. Sigh … Stiff penalties that should make me cry, right?  :)

A few days ago I searched for the reason why my bloghits were going down from app. 600 per day to 300-400 and found out, that my blog was kicked from the blogroll of a mayor SL-feed. I asked the support for the reasons and did not get an answer.

I informed some of the designers who are so kind to send me some stuff every here and then. I had to do that – I want to be fair. All of them have eligible expections: To be blogged in blogs who have many readers. Every designer, I forgot to inform: Sorry. Be informed through this blogpost, dear :)

And now, dear reader, time for a little quiz, time for thinking about:

Who is Momo?

Right. And that will never change.

(Sorry for possible mistakes in my english^^)

_____________

Ok, lieber Leser … Zeit, ein paar Fragen zu beantworten … Zeit für einen kleinen Quiz …

Wer bist du? Warum liest du diesen Blogpost?  Welche Erwartungen hast du? Etwas über SL-Klamotten zu lesen, Bilder anzuschauen, etwas über SL ganz allgemein zu lesen? Interesse an Fun Stuff, Musik, interessiert daran, wer das schreibt, interessiert daran, was sie mag oder nicht oder ist es viel simpler: Was ist das nächste Drama, das sie anzettelt und neugierig drauf, wer in Kommentaren auf sie einschlägt?

Ich wusste es von Anfang an:

Ich wusste, nachdem ich viele SL-Blogs gelesen hatte, bevor ich meinen startete: Dieser Blog, mein Blog wird Den Rest des Beitrags lesen »

Written by momola

5. Juni 2011 at 14:07

Es war mir schon immer peinlich …

leave a comment »

… wie ich die Rahmen um meine Bilder zog. Ich wusste schon, dass das auch anders gehen muss, aber … ^^

Man darf es echt Keinem erzählen, wie ich das bisher gemacht habe und wie ich es durch eine feinen Kombination aus Zeitmangel und Faulheit nie anders gelernt habe.

Es ist Dienstag morgen, drei Uhr – ich kann nicht schlafen und stöbere seit halb eins  durch die PS-Tutorials in YouTube. Da ich noch krank geschrieben bin, ist der Schlafmangel erstmal zweitrangig.

Mann, auf YouTube findet man ja echt alles. In toll gemachten Videos einfach erklärt. Und ich fand tatsächlich ein Videotutorial, in dem genau das erklärt wird, was ich brauche, bzw. wie ich meine Fotos bisher immer über einen Weg für ahnungslose Anfänger eingerahmt habe: Einfache Balkenrahmen oder gespiegelte Rahmen. Was hat mich das bisher immer Zeit gekostet. Junge, Junge. Bild in PS bearbeiten, speichern und … seufz… ja, ich gestehe es: Rein damit in das Online-Tool Picnik und einen Rahmen drum gezogen. Dass ich für die Vollversion von Picnik zahle …. seufz…. KEIN KOMMENTAR :)

Ich habe also ein Bild von meiner externen Festplatte gesucht, das ich ein bißchen mit Hilfe der Tutorials quälen wollte. Uralt. Keine Ahnung, wann ich es Den Rest des Beitrags lesen »

Written by momola

18. Januar 2011 at 03:32

Veröffentlicht in Über mich

Etwas, das bewegt …

leave a comment »

Ich stehe noch ganz unter dem Eindruck der Trauerfeier für Loki Schmidt und besonders der Rede von Henning Voscherau.

Gedanken über eine Person, über Werte, die uns alle Den Rest des Beitrags lesen »

Written by momola

1. November 2010 at 17:28

Veröffentlicht in Über mich

Nein, bin ich nicht …

with 5 comments

… ich bin nicht religiös.

Ich bin schon vor vielen Jahren aus der Kirche aus Gründen ausgetreten, die heute noch gelten.

Ich besuche allerdings gern Kirchen. Nie gezielt, mehr zufällig, weil es mir gerade so in den Sinn kommt, weil ich Stille, einen Moment des inneren Luftanhaltens und der inneren Entschleunigung genießen will.

Ich habe gestern Abend in der ARD einen Film gesehen: „Haltet die Welt an“. Er basiert auf dem Buch von Anja Wille mit dem Titel „Und trotzdem lebe ich weiter“. Sie schildert darin den Verlust ihres Sohnes Felix, der 2004 von einem Serienmörder umgebracht wurde.

Der Film kann in voller Länge in der ARD-Mediathek angesehen werden. Ich hoffe, dass die „Beckmann“-Sendung im Anschluss an den Film, in der unter anderem Anja Wille und die Hauptdarstellerin des Films Christine Neuabauer zu Gast waren, auch noch in die Mediathek eingestellt wird.

Ganz am Schluss des Films Den Rest des Beitrags lesen »

Written by momola

3. April 2010 at 02:40

Veröffentlicht in Über mich, Querbeet

Nachgedacht …

leave a comment »

…. manchmal denke ich darüber nach, ob ich die Zeit, die ich für diesen Blog, die ich für SL aufwende, nicht doch besser für was Anderes nutzen sollte.

Vorgestern erhielt ich zwei Anfragen für Interviews. Die (An)fragen brachten mich dazu, mich mal wieder ein bisschen mehr mit mir selbst auseinander zu setzen – mit meinem Umgang in und mit SL und ich fragte mich wieder: „Ist es gut und richtig, was ich mache, wie ich es mache?“

Solange Arton da ist …

Solange mein RL nicht zu kurz kommt …

Solange ich so nette Gespräche in SL führen kann, wie ich sie gerade in den letzten drei Tagen wieder zahlreich geführt habe …

Solange ich meine für SL und diesen Blog verwendete Zeit nicht als völlig verplempert betrachen muss …

Solange ich noch so viel Spaß am Bloggen und in SL habe, wie ich es zur Zeit noch habe …

… ist es gut, ist es richtig.

http://www.virtual-world.info/content/view/1143/29

Written by momola

13. Dezember 2009 at 15:32

Veröffentlicht in Über mich, Querbeet

Changes at iheartsl

leave a comment »

Dearest Gogo,

first of all let me thank you for making iheartsl possible over the last months, for – until yesterday – giving authors the opportunity to blog at iheartsl. I appreciate all your work with iheartsl from the bottom of my heart.

I asked to syndicate my blog this morning (in germany it was morning) but it caught my eye a minute ago, that you wanted to syndicate only fashion blogs … Hm…

Sorry for all my readers on iheartsl, but I think I must ask you to resyndicate my blog as it never wanted to be a pure fashion blog. I write about everything such as home and garden, travelling in SL, poses, about funpics shot in SL and so on ….

Dear readers: If you like my blog – I hope so :), better bookmark it as my posts will soon be gone on iheartsl..

Greets to everyone from germany …

Momo

(Miefmupfel Willis)

Written by momola

4. Oktober 2009 at 19:59