Momos Blog

Second Life und alles, was mir so einfällt

Brief an Griseldis Exonar

with 3 comments

Liebste Exo,

ich hab’s Dir gestern ja versprochen. Hier ist der neue Skin von „Glam Affair“, den ich – fast – nur wegen seines Namens (dazu später mehr) gekauft habe und den Du gebloggt sehen wolltest. Er ist nicht schlecht gemacht, wird aber nicht mein Every Day-Favorit. Was Du auf dem Foto nicht so gut sehen kannst: Es ist der Hautton med tan und sieht im Vergleich zu med tan-Hauttönen anderer Skin-Hersteller nicht ganz so natürlich aus. Irgendwie ist ein Hauch zuviel grau drin, aber das ist sicher Gewöhnungssache.

Der Skin wird in verschiedenen Hauttönen mit jeweils zehn Make ups angeboten. Diese wiederum mit und ohne Hairbase, mit dunklen und hellen Augenbrauen. Keine schlechte Auswahl, wie ich finde. Die Make ups – nun, da ist für jeden was dabei. Ich mag am liebsten natürliche, nicht ganz so auffällige Makeups – eher so den Nude-Look. Ein roter Lippenstift mit zurückhaltendem Augen-Make up ab und zu ist ganz nett – mehr brauche ich nicht und das liefert „Glam’s“ neuer Skin. Was ich mir als Make up noch gewünscht hätte, wäre ein schöner dunkler, brauner Lippenstift mit passendem Augen-Make up.

Zum Körper: Das Shading ist nicht schlecht, nicht wahr? Die Armbeugen innen und die hervorgehobenen Rippenbögen sehen für meinen Geschmack ein bißchen zu sehr gezeichnet, also wenig natürlich aus, das habe ich bei anderen Skin-Herstellern schon ein klein wenig besser gemacht gesehen.

Als ich das Foto gemacht habe, hatte ich eine Idee :) Ich werde mal einen Skin-Hintern-Vergleich bloggen, denn auch bei diesem Skin finde ich den Hintern ein wenig zu kurz, aber auch das: Geschmackssache.

Alles in allem wäre der Skin nicht die schlechteste Wahl. Probier einfach mal eine Demo aus.

Liebe Grüße und eine schöne Woche

Monika

PS: Ach – wie der Skin heißt? Siehe oben :)

Glam Affair: ttp://slurl.com/secondlife/Beauty%20Avatar%20couture/163/134/24

Written by momola

11. April 2011 um 16:44

Veröffentlicht in Second Life, SL Mode

3 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Ich mag bei diesen Skins die starke Hervorhebung von Schlüsselbein und Sehnen am Hals nicht, das sieht irgendwie ungesund aus. Und immer einen Schal tragen, um den Makel zu verdecken, das kann es ja auch nicht sein. Mit dem Grauton hast du übrigens total recht. Ich sag nur „Kettenraucher-Teint“ ;) LG

    Nana

    12. April 2011 at 09:55

  2. Liebste Momo,

    *freeeeu* einen eigenen Bogeintrag von dir zu bekommen, ist schon was besonderes.. Danke! :)

    Ich hab mir den Skin mit dem schönen Namen natürlich gleich mal geholt und getestet. *g* Ich fand den Körper wirklich sehr schön gearbeitet, die Schatten gut gesetzt und das Gesicht passte sogar zu meinem Shape. Was mich allerdings gestört hat, war die (für meinen Geschmack etwas zu großzügige) Weichzeichnerverwendung. Die Haut sieht für meinen Geschmack zu makellos und daher zu unnatürlich aus. Das wiederum scheint aber der Mehrheit zu gefallen, sonst würden nicht viele Skins (Illusory, Atomic …) so weichgezeichnet sein.

    Die Idee mit dem Popo-Vergleich find ich übrigens gut, aber könntest du nicht auch ein paar Männerpopos gleich mit vergleichen? *sabber*

    Liebe Grüße, Exo

    Griseldis Exonar

    12. April 2011 at 11:53

  3. Klar, das Problem ist nur: Ich kenne nur einen Männerpopo.
    Ich müsste erst noch ein paar Popos suchen gehen.

    LOL ….

    momola

    12. April 2011 at 13:04


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s