Momos Blog

Second Life und alles, was mir so einfällt

Whimsy’s Challenge: Corporate Chic

with 4 comments

Interesting challenge – Whimsy’s Corporate Chic-Challenge.

I thought about how I would attire myself in business – at work, how I do now and did and during the past years. „Keep it strictly business“ Whimsy asked. Hm….

I worked as a travel agent for many years and then – now for more than 25 years – I work for a tv channel. I never worked in companys with  a special dress code as it is standard in some companys. Everything is possible – even jeans are allowed – not only on casual fridays :)

I think, ones personal business style has something to do with an instinct feeling of how to dress the right way for different occasions.  The left and right style is correct for business meetings (the right one better with a little longer skirt … lol), all three of them are ok – maybe with different accessoires – for an everyday look, at least in the company I work for.

______________________

Edit: Auf speziellen Wunsch hier noch ein deutscher Text:

Als ich darüber nachdachte, welches Outfit ich für ich Whimsy’s Challenge zeige, was ich im Büro anziehe und in den letzten Jahren angezogen habe, fiel mir nichts Spezielles ein. Ich habe jahrelang als Reiseverkehrskauffrau in Reisebüros gearbeitet und jetzt – seit über 25 Jahre bei einem Fernsehsender. In keinem der Unternehmen gab es einen besonderen Dress-Code. Auch Jeans waren und sind erlaubt – nicht nur an casual fridays.

Der eigene, persönliche Business-Look hat meiner Meinung nach in erster Linie etwas mit dem eigenen Fingerspitzengefühl zu tun, das Richtige zum jeweiligen Anlass in der jeweiligen Umgebung zu tragen.

From left ot right:

Jill – TD Black, Boots: Ordinary Design – Acinonyx

Gizza Creations – Bright Tear Pants Silver

Rebel Hope Designs – Signature Ladies Tuxedo

All hair: Elikatira

Written by momola

19. Februar 2011 um 08:42

Veröffentlicht in Second Life, SL Mode, SL Schuhe

4 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. from Jill Lemon’s profile: „JILL has closed. Thank you very very much!!“
    :(((

    Pixel

    19. Februar 2011 at 17:13

  2. *Anmerkung*
    Hi Momo, da ich viele Blog´s habe die ich täglich durchwühle, bin ich immer wieder froh wenn ich auf einen deutschen Beitrag stoße den ich dann auch verstehen kann. Du weißt, gerade Dein Blog wurde auch von mir im neuen Jahr noch gelobt, da ich Deine Texte sehr mag und immer wieder mal Schmunzeln muß. Leider ist dies seither irgendwie vorbei…….
    Würde ich Deinen Stil nicht kennen, wäre es nun ein Blog wo ich einfach weiter nach unten scrolle und ihm keine große Beachtung mehr schenke, weil ich ja nichts wirklich verstehe…….
    Allerdings versagt auch hier die Google-Übersetzung und Deine Texte sind somit auch anstrengend in der Übersetzung zu lesen. Schade….

    Kya

    19. Februar 2011 at 18:26

  3. Genauso gings vielen, die kein Deutsch sprechen, die den Blog verfolgen und sich englische Texte gewünscht haben.
    Da ich englisch sprechen kann – nicht sehr gut und manchmal fehlt mir die richtige Redewendung für das, was ich ausdrücken will – schreibe ich jetzt eben auch in englisch. Die meisten Texte zu den Blogeinträgen sind zweisprachig. Dieser hier nicht, aber ich denke, dass ich mich dafür nicht entschuldigen muss, weil mir dafür heute morgen einfach die Zeit und die Lust fehlte.
    Ich ging einfach immer davon aus, dass jeder so viel englisch in der Schule gelernt hat, dass er die Texte mindestens verstehen kann.

    Ich schreibe aber gern noch etwas in deutsch dazu.

    momola

    19. Februar 2011 at 18:40

  4. Zitat:
    „Ich ging einfach immer davon aus, dass jeder so viel englisch in der Schule gelernt hat, dass er die Texte mindestens verstehen kann.“

    Falsch!!! Es gibt genug Menschen in SL die Mitte der 70érn (bzw. Ende der 70ér) Schulpflichtig waren und Englisch nicht als Pflichtfach… bzw. überhaupt als Schulfach hatten. Es gibt auch Menschen die aufgrund ihrer schulischen Einstufung auch kein Englisch hatten….. auch wenn ich mich persönlich nicht zu letzterem zähle sondern zu den ersten, aber diese gibt es!!! Das was ich kann, kann ich durch SL und das war es, ansonsten Mr. Google, und glaub mir, dieser übersetzt Deine Texte mehr schlecht als recht! Mehr werde ich dazu nicht mehr sagen!

    Kya

    19. Februar 2011 at 22:12


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s