Momos Blog

Second Life und alles, was mir so einfällt

„What a cool event …“

with one comment

… was my first thought. Nice designs, fair prices“.

And as if I have nothing in my inventory  :) I bought a dress.  After being dressed up … „Yummy … cute, nice, chic“ when I saw the front and after I turned around and saw the back …

Sorry, did she ever sew a dress or a skirt or checked, how a zipper looks at a skirt or a dress? I really don’t think, that a zipper will be pasted as bought on a piece of cloth or am I wrong?

That’s was the short story abaout a dress that went straight into my inventorys trash. 210 L$ burnt through a chimney.

The only thing she had to do is to properly cut off the ends at the top and the bottom of the zipper. I asked her, if there is a way to solve that problem. Her answer was, that the dress did’nt come much to the attention of people, she does not find it a complete waste of time and she is so busy.

Sure… Nobody sees this mistake at once as no one sees the dress through a magnifier, but it is in fact a mistake, that in my opinion reduces the value of the dress to a simple Freebie.

_______

„Tolles Event“, dachte ich…. Hübsche Klamotten, faire Preise.

Und als ob man nichts im Inventar hätte … :) Ich kaufte ein Kleid. Kaum angezogen, war ich ganz angetan von der Front, drehte mich um, sah die Rückseite …

Verzeihung, ob sie jemals im RL ein Kleid oder einen Rock genäht hat? Hat sie sich jemals einen Reißverschluss in einem Rock oder Kleid angesehen? Ich wusste nicht, dass Reißverschlüsse so, wie gekauft, einfach auf ein Stück Stoff geklebt werden …

Das war die kurze Geschichte eines Kleides, das direkt den Weg in den Müll meines Inventars angetreten hat. 210 L$ zum Fenster rausgeschmissen.

Sie hätte nur die Zipfel oben und unten abschneiden müssen. Das wäre alles gewesen. Ich habe sie gefragt, ob es eine Möglichkeit gibt, das Problem zu lösen. Sie antwortete, dass das Kleid keine Beachtung bei den Kundinnen finden würde, dass sie der Ansicht sei, dass es keine vertane Zeit gewesens wäre und sie sei zu sehr beschäftigt.

Klar, den Fehler sieht man nicht auf Anhieb, da niemand mit einer Lupe auf das Kleid schaut, wenn man es trägt, aber es ist und bleibt ein Fehler, der meiner Meinung nach den Wert des Kleides auf den eines einfachen Freebies senkt.

Written by momola

17. Januar 2011 um 19:50

Veröffentlicht in Second Life, SL Mode

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. I have a jacket in real life that is like this that i paid a good amount of money for and i think its lovely

    Anonymous

    18. Januar 2011 at 00:55


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s