Momos Blog

Second Life und alles, was mir so einfällt

Roleplay „Kiel“ – Teil 2

with 3 comments

Nun Teil zwei meines Berichts über Kiel. Das meiste habe ich heute Morgen schon erzählt, daher hier noch Fotos mit ein paar Erklärungen.

Das Arbeitsamt mit Stellenanzeigen. Auch die Bundeswehr bietet Jobs mit guten Zukunftschancen:

Die Stadtreinigung wird bald zum Einsatz kommen, denn die Straßen sind schon leicht verschmutzt. Links der Park, der den Bürgern Kiels zur Erholung dient und ein Treffpunkt für Paare zum Schmusen ist ^^.

Die Kaserne mit Blick auf die Garagen des Fuhrparks. Links hinten Bürohaus, Schulngsräume und Unterkünfte für die Rekruten. Wer die Regeln des Roleplay gelesen hat, der weiß, dass ich hier etwas tue, das gar nicht gern gesehen ist. Kameraschwenks in die Häuser anderer. Da ich aber auf ausdrücklicher Einladung hin noch einmal die Sim für Fotos besucht habe – zu einer Zeit, als noch niemand dort war (darauf habe ich geachtet) – war das ok. Ihr kommt also in den Genuss exklusiven Fotomaterials und erhaltet Einblicke, die sonst noch niemand bekommen hat :)

Die Kaserne ist Hochsicherheitsbereich und die nun folgenden Fotos sind mir nur unter größten Schwierigkeiten gelungen. Waffenarsenal mit Munition, Panzer, Fahrzeuge und Hubschrauber habe ich nicht näher fotografiert, um Feinden nicht die Möglichkeit zu geben, die Bundeswehr ausspionieren und sich auf Angriffe vorbereiten zu können.

Mir wurde zugetragen, dass einmal jemand versucht hat, die stacheldrahtbewehrte Mauer zu überwinden. Selbiger weilt nicht mehr unter den Lebenden :)

Der Raum für Lage- und Nacheinsatzbesprechungen:

Der Schulungsraum für Piloten. Derzeit befindet sich ein Pilot in Ausbildung:

Eine der spartanischen Stuben der Rekruten. Nur mit dem Allernötigsten ausgestattet. Damenbesuch ist selbstredend untersagt:

Ein Bild der Truppe nach erfolgreichem Afghanistan-Einsatz. Beeindruckend:

Bei der Polizei mit angegliedertem Gefängnis. Die Pritsche kam mir mit dem Federbett recht komfortabel vor. Im Hintergrund der Besucherraum. Besucher und Häftlinge werden durch eine Glasscheibe getrennt. Besuche sind nur nach vorher vereinbartem Termin zeitlich begenzt und nur unter Anwesenheit einer Aufsichtsperson möglich.

Das Gebäude der Stadtreinigung mit Entsorgungsbetrieb. Der Geruch war etwas grenzwertig – die Müllsäcke bedürfen dringend des Transports zu Deponie. In der Mitte seht ihr das im ersten Eintrag schon erwähnte 6 km/h-Fahrzeug für Mitarbeiter, die keinen Führerschein besitzen:

AMC-Versicherung und Minus-Supermarkt:

Der Minus-Supermarkt, dessen Angebot stetig erweitert wird. Hier stattet sich derzeit hauptsächlich die Bundeswehr aus:

Ein Blick in eine der sehr gepflegten Reihenhaussiedlungen. Fast alle Häuser sind vermietet:

Die Arroganz-Versicherung. Auf Wunsch werden verschiedene Versicherungspakete, ganz auf die Bedürfnisse des Bürgers abgestimmt, zusammengestellt. Fordert einfach mal ein unverbindliches Angebot an.

Die Fahrschule. In der Praxisphase wird selbstverständlich auch das Einparken geübt.  Heute morgen sah ich merkwürdige Farbkleckse auf dem Boden. Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube, das sind Spuren einer Tat, die gestern bei meinem Besuch entdeckt wurde. Grafitti-Sprayer hatten eine Hauswand besprüht, was zu großer Empörung der Delegation, die mir Kiel gezeigt hat, führte.  Ich muss unbedingt nachfragen, ob man den Täter entdeckt hat und in Handschellen legen konnte.

Zum Schluss noch der Walk of Fame. Sterne wurden bisher verliehen an: Jonny, Arkon, Ragna und Sabsi:

Written by momola

9. Januar 2011 um 17:04

Veröffentlicht in Second Life, SL Reisen, SL Roleplay

3 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Hallo Momo, vielen dank für diesen tollen Blogbeitrag, und dass du dir die Zeit genommen hast, unser schönes Kiel zu besuchen.

    Pascal Neutron

    10. Januar 2011 at 11:09

  2. Gern geschehen, Pascal.
    Ihr seid eine tolle Truppe ….

    momola

    10. Januar 2011 at 15:07

  3. ist der bundeswehrscheiß ironisch gemeint?

    Sinead McMillan

    16. Januar 2011 at 08:29


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s