Momos Blog

Second Life und alles, was mir so einfällt

Neue Skins

with 14 comments

Da ist er nun. Der rauschend angekündigte, von Skin-Addicts erwartete Skin.

Schon den Ordner mit der Demo im Inventar zu öffnen, ist ein Schlag ins Gesicht so nahmhafter Labels wie Tuli, YS&YS und LAQ – um nur die drei zu nennen.

Was bekommt man für 1 L$ Demo-Preis? Einen Demoskin und einen Shape. EINEN Skin, EIN Make up! Und da könnte mein Blogeintrag schon aufhören.

Nahezu jeder andere Skin-Hersteller macht sich die Mühe und packt in das Demo-Paket mehrere Make ups und mehrere Hauttöne, damit die Kunden alles testen können. Nein, unser Skinhersteller hier knallt ein Make up rein und Basta. Damit verhöhnt er all die anderen, die sich erheblich kundenfreundlicher verhalten. Sorry, so sehe ich das und fertig.

Uhren … äh …. Ohrenvergleich:

Auf allen Bildern trage ich den Demo-Shape.

Ihr seht neben dem Demoskin die Skins Pearl von „LAQ“, Audrey von „Tuli und Joceline von YS&YS.

Was ist das Ohr links? Ein Witz. Man sieht es auf dem Foto nichtg so gut. Demo kaufen gibt Aufschluss. Die Ohren der drei anderen Skins sind schön, das Profil der drei Skins daneben sind wunderbar harmonisch.

Hier trage ich zum Skin meinen Shape:

Und hier eine Freundin mit ihrem Shape:

Herausragend die unteren Wimpern. Sorry, das sind Schlangenlinien, keine Wimpern.

Die Demo ist derart zugekleistert, dass man außer Stande ist, sich ein Bild vom Gesamteindruck des Skins zu machen.

Ein Einzelskin kostet 1.200 L$, das Fatpack mit 21 Make ups kostet 8.000 L$.

Written by momola

4. Januar 2011 um 17:07

Veröffentlicht in Second Life, SL Mode

14 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Urgs…. ein wirklich schöner Skin…. zum Abgewöhnen von SL und neuen Skineinkäufen.

    Kya

    4. Januar 2011 at 17:17

  2. Hallo,
    ich hab mir mal die Demos für 1L$ gekauft. Also ich bin entsetzt. Das sind die schlechtesten Skins seit 2007. Die Schatten an der Nasenfalte sind 5mm versetzt und das sieht man bei jedem Shape. Die Lippen sind total schlecht konturiert und der Übergang sieht aus wie geklebt. Man sieht sogar noch die Layerränder an den Lidschattenaussenrändern. Das ist mehr als schlecht und nicht dem Standard von 2011 entsprechend. Die Freebie Skin von YS&YS schlägt die sündhaft teure Skin von Moody um Längen. Der gesamte Bodybereich ist weichgezeichnet ohne nennenswerte Details. Alles in allem recht lieblos gemacht und nicht die Bohne wert. Den Vogel schiessen die hässlichen Füße ab. LOLOLOL
    Die Fußnägel sind alle gleich gross und die Zehen auch. Das ist sowas von Hässlich wie ich das noch nie gesehen habe. Ich weiss wie schwierig Hände und Füße zu malen sind, davon kann ich ein Lied singen. Wieso können andere Designer das aber nahezu perfekt und verkaufen ihren Skins für teilweise weniger Geld? Der Fatpack von Moody kostet 8000(!!!) Linden$ das sind fast 30 Euro. NEIN DANKE !!! Wir sind nicht so bescheuert und wir werden das nicht kaufen. Das ist dreist, unverschämt und bodenlos frech. Die Qualität ist zum schwallartigen Erbrechen und die neuen Schuhe sind ebenfalls ein Witz. Man sollte mal mit dem neuen Standard den Onyx LeShelle gesetzt hat vergleichen. Die Schuhe von Maitreya sind qualitativ 10 Klassen höher. Über Geschmack lässt sich sicher streiten, aber die Ausführung der Arbeit im Preis- Leistungsverhältnis vermag ich zu beurteilen. Für 1600 Linden muss ein Schuh perfekt sein. Und für 8000L$ im Fatpack für 21 Makeups das schaffen andere mit simplen Tattoo Layern und für 500 als Addon. Wären die Skins als Freebie für die Schuhe dabei gewesen, weil das Menü von Moody so dolle zu bedienen ist (Maitreya hat Autoadjust), dann wäre das okay. Aber so, NEIN DANKE !!!

    Larissa

    4. Januar 2011 at 17:24

  3. Ich sag auch… NEIN DANKE….. Demos gekauft, mich sofort geärgert über die ganze Schrift im Gesicht, mit mehreren Shapes probiert und dann gelöscht.

    Bosabi Albatros

    4. Januar 2011 at 18:09

  4. Wirklich lachhaft, um nicht zu sagen anmaßend, für einen derartig „billigen“ skin so viel Geld zu verlangen – der skin ist „noob style“, wenn man in diesem Fall überhaupt von igendeiner Art Stil reden kann^^, absolut schlecht gezeichnet, damit könnte man allenfalls das Innere einer Mülltonne verschönern; davon abgesehen mochte ich auch die Schuhe von Moody nie – klar,ist natürlich ne Geschmacksfrage – ich für meinen Teil find sie aber nuttig und teilweise kitschig gemacht, die Texturen not nice, da schließ ich mich Larissa an > Maitreya´s Schuhe beispielsweise sind um Klassen besser und rechtfertigen den Preis.
    Mein schließliches Urteil den skin betreffend: „a pain in the ass“, wie die amis so treffend sagen – unter dem Namen sollte der auch angeboten werden … ;) und zwar in der freebie-ecke, guten Tag

    Nana

    5. Januar 2011 at 10:09

  5. Hallo @ all
    Auch ich habe mir die Demo Skins geholt und weiß ebenso wenig damit anzufangen wie manch andere hier…….
    Und nach über 1200 Tagen in SL kann ich schon behaupten das mein Inventar eine große Anzahl von Shape’s vorzeigt.
    Und mein Hauptshape passt mittlerweile zu ner Menge Skins, ohne das ich groß dran *rumfummeln* müßte.
    Und selbst meine heißgeliebte „Leselampe“ ohne die ich kaum aus dem Haus bzw online gehe läßt die Demo nicht schöner erscheinen….
    Mal abgesehen davon wußte auch ich zuerst gar nicht ob dort wohl eher ein Tattoo angeboten werden soll…
    Nachdem ich nun heute in einem anderen deutschsprachigen Blog gesehen hab wie es original ohne DemoTattoo aussehen scheint(?!!!) war ich doch eher ratlos….
    Habe also die Demoanzahl von 2 Tönen auf alle Töne erhöht um evtl doch noch auf ein annhembares Resultat zu kommen.
    Nix da!!!
    Die Bloggerin wirbt oft mit den gleichen Shapehersteller, von welchem ich auch ne Menge Demo’s besitze….
    Aber es wird einfach nicht schöner….
    Also entweder ist diese Bloggerin ein absolutes As in PhotoShop&Co oder das Skin wurde ursprünglich für sie designt (?!)
    Hab gestern meinen Freund um seine Meinung gebeten, und er meinte doch glatt “ das ist ein Scherz mehr nicht – und sollte dies nicht sein – können die es sich eben einfach erlauben“.
    Naja lange Rede kurzer Sinn.
    Wenn April ist dann hab ich mal eben vier Monate verpennt und sollte mal wieder schleunigst meinen Demo-Ordner bereinigen!
    LG Kath

    Katharina Infinity

    5. Januar 2011 at 16:40

  6. hum leider muss ich hier jetzt meinen senf dazugeben weil ich mir nix unterstellen lasse! und mich jemand auf diesen post aufmerksam gemacht hat
    und offensichtlich von Katharina mein post gemeint ist

    Meine Skinbilder sind alle und nicht nur die aus dem moodi post kommplett unbearbeitet.(machmal bearbeite ich das Porträt etwas) Die Bilder der Makeups und der Hautöne sind aber komplett so wie sie auf dem Bilder in sl zu machen, da ich einen exelenten applerechner habe und immer mit gutem licht arbeite! und Außerdem habe ich einen meiner shape etwas angpasst… das ist das ganze Geheimniss!

    Nadja Baxter

    5. Januar 2011 at 18:33

  7. Was hat denn der „excellente Apple Rechner“ mit der Darstellung der Skin zu tun? Apple kocht auch nur mit Wasser und die Grafikkarten sind identisch mit der vom PC.
    Solange man nicht eine Grafikkarte von 2007 benutzt kann der Apple auch nicht mehr darstellen als andere Computer und das beeinträchtigt nicht das Resultat eines guten Fotos. Allerdings muss ich dir sagen, das die Belichtung bei dir vorteilhafter gewählt ist und somit die Fehler der Skin kaum rauskommen. Ausserdem hast du professionelle Erfahrung mit Screenshots.

    Nur wirst du schwer verleugnen können was andere alle sehen. Denn dann wäre dein Apple sonst sehr schlecht ^^, Scherz beiseite, schau mal genau auf die Skin und dann schreib mal ehrlich hin was du denkst. Die Moody Skins sind das schlechteste was du seit 2007 getragen hast und ich glaube auch sie sind nicht dein Geschmack, nur ob Du das jemals zugeben würdest?…. die Skins sind peinlich und überteuert.

    /me giggles. xoxo Jule

    Jule

    5. Januar 2011 at 19:19

  8. Nadja, Du schreibst, dass deine Bilder komplett unbearbeitet sind. Nur die Portraits würdest Du bearbeiten. In deinem Moody-Eintrag befinden sich fast nur Portraits.

    Was hat die Tatsache, dass Du einen „exzellenten“ Apple bsitzt, mit der Quali der Skins und Deinen Bildern zu tun? Nichts.
    Nicht der Apple macht die Bilder, sondern eine vernünftige Grafikkarte. Ich hab eine Nvidia GTX285. Vermutlich ist die also zu schlecht für Bilder?
    Du arbeitest mit „gutem“ Licht?
    Deine Bilder sind viel zu oft überbelichtet, als dass das stimmen könnte und sie sehen aus, als würdest Du bei nahezu jedem Bild einen Weichzeichner drüberlaufen lassen. Einen fehlerhaften Skin mit derart massiver Bildbearbeitung zu pimpen, finde ich nicht in Ordnung.
    Und einen Shape für einen Skin anpassen zu müssen, damit er akzeptabel aussieht? Das geht gar nicht.

    Gut: Die Skins und die Heels finden ganz sicher einen großen Freundeskreis. Die Resonanz bislang war ja schon überwältigend.

    Es dreht sich bei Moody und meinem Blogeintrag aber nicht um die Qualität der Skins allein, sondern auch um die Demo und das gezielte „Fürdummverkaufen“ von Kunden durch ein aberwitziges Marketing und schlechte Qualität bei Skins und Schuhen.

    momola

    5. Januar 2011 at 19:37

  9. liebe Mono ob du es glaubst oder nicht meine Bilder sind nicht bearbeitet und nur um diesen Punkt geht es mir … weil mir katharian da was unterstellt hat ..

    Das einzige Bild was in dem post mit etwas Weichzeichner bearbeitet ist, ist das erste. alles andere ist original sl mit den gleichen Lichteinstellungen mit denen auch Berry arbeitet in sl erstellt

    Dein Post ist mir gelinde gesagt egal und auch deine Meinung zu meinen Bildern . Ich weiß das ich deine Qualität nie erreichen werde.

    Aber nochmal ich lasse mir, auch nicht von dir, unterstellen oder das ich Skinbilder pimpe … weil es ein Lüge ist !

    und Btw zu deinem Post habe ich mich gar nicht geäußert

    so nun überlasse ich euch wieder euren Dramen …. ich will nämlich spass haben in sl und nix weiter c

    Nadja Baxter

    5. Januar 2011 at 20:02

  10. Eine Bekannte meines Freundes und deren Schwesters Schwägerin hat mich nun über drei Ecken darauf aufmerksam gemacht das ich mit dem „unbenannten Shapehersteller“ wohl Nadja gemeint haben könnte…
    Ich habe niemanden hier mit Namen genannt.
    Somit sind jegliche Ähnlichkeiten mit deutschsprachigen Blogs, SL-Avataren, sowie Shape-Designern also rein zufällig.
    Ich habe über Nadja weder Tatsache oder mehrere Tatsachen behauptet oder verbreitet, die nachweislich nicht wahr sind und welche sie verächtlich machen oder öffentlich herabsetzen könnten.
    Im übrigen unstellt mir Nadja damit nun üble Nachrede ihr und ihrem Blog gegenüber.
    LG Kath

    Katharina Infinity

    5. Januar 2011 at 20:37

  11. Ach Gottchen, das ist ist Kinderkagga, hier unterstellt niemand irgendjemand etwas, alles ist gut.
    Das einzige was hier Scheisse ist sind die Skins.

    LOL

    Gruß
    Larissa

    Larissa

    5. Januar 2011 at 20:42

  12. hi =)
    i was @ the store… lol… i think that no shape will ever fit for this skins- as long as you try it with a female shape…. maybe try a male shape LOL…. they look muhahahahahaha -.-

    sanlui balogh

    18. Februar 2011 at 11:24


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s