Momos Blog

Second Life und alles, was mir so einfällt

Die Babyklink Klapperstorch und die erste deutsche SL-Schule

with 4 comments

Es fällt mir furchtbar schwer, diesen Eintrag zu schreiben. Und zwar seit gestern. Gestern war ich bei Schule und Klinik und habe Fotos gemacht.

Was mir schwer fällt und worüber ich seit Stunden nachdenke, ist, ruhig und sachlich zu bleiben und mein wieder aufgeflammtes, tiefes Unverständnis über das, was ich vorfand (besonders in der Babyklinik) in den Griff zu kriegen und diese Absurdität nicht in Grund und Boden zu schreiben.

Folgenden Text habe ich – diesen Eintrag vorbereitend – am 10.08.08 geschrieben:

Als ich davon erfuhr, dass es in Second Life eine Geburtsklinik namens „Klapperstorch“ gibt und mich kaum beruhigen konnte, hatte ich mich entschieden, auf Grund meiner Empörung darüber, dass man in SL schwanger sein und den Geburtsvorgang mit einer Ernsthaftigkeit nachspielt, die ihres gleichen sucht, nicht in meinem Blog darüber zu schreiben.

Gestern, am 09.08.08, jedoch machten die, die die Geburtsklinik betreiben, Werbung für die sogenannte erste deutsche SL-Schule und ich fing an, mich doch nochmal näher mit dem Thema zu befassen um zu verstehen und zu lernen,

Folgenden Texte fand ich zu Babyklinik und Schule:

Babyklinik

Sowie ein Eintrag auf http://www.yellowlanes.com

Schule

Heute, 24.08.08.08:

Ich will versuchen, mich auf wenige persönliche Worte zu beschränken sowie auf ein Interview, das ich mit Stefanie Spitteler geführt habe und das ich unten wiedergebe:

1. Die Babyklinik Klapperstorch

Vor der „Klinik“ – die auch gleichzeitig Shop ist – befindet sich dieses Plakat:
Sobald man das Erdgeschoss – das als Shop dient – betritt, sieht man rechts im Raum dieses Verkaufsplakat gleich am Eingang.

Dort sind erhältlich: Babybäuche für kleine, mittelgroße und große Frauen. Kostenpunkt  je 250 L$.

Weiter innen im Shop findet man Huds und AO’s:

Gleich links im Shop befinden sich drei Tafeln, die über die Preise einer Schwangerschaft informieren:

Der AO links ist für Schwangerschaftsgestik, der Hud rechts ist ein Hud, der über die Zustand der Schwangerschaft informiert, an Labortermine erinnert und darüber informiert, wie lange es noch bis zur Entbindung dauert. Er kann nur einmal verwendet werden.

Hier noch ein AO und ein Hud:

Hier kann man sich offensichtlich Babys und Furry-Babys für jeden Aussehenswunsch zusammenstellen. Als Freebie steht rechts auf dem Tresen ein kostenloser Schwangerschaftstest:

Im Shop findet man ebenfalls Schwangerschaftskleidung und Kinderzimmermöbel.

Im ersten Stock:

Ein Untersuchungsraum:

Und hier der Kreissaal mit verschiedenen Möglichkeiten für eine Geburt:

2. Die Schule

Die Turnhalle:

Eins der beiden Klassenzimmer:

In der Schule befindet sich ebenfalls eine Adoptionsstelle. Ich interpretiere diese so: Links für Kinder suchende Eltern, rechts für elternsuchende Kinder:

Nun zu meinem Interview mit Stefanie Spitteler. Ich hatte ihr die Fragen per Notecard geschickt und gebe die Antworten unverändert wieder. Ich habe nur Absätze eingeschoben für eine bessere Übersichtlichkeit:

1.  Seit wann bist du in SL ?

Ich bin seit Februar 2007 in SL.

2. Wie kam es zu der Idee, in SL eine Geburtsklinik und die Schule zu bauen  und wann hast du mit dem Bauen angefangen?

Auf die Idee eine Geburtsklinik zu bauen bin ich gekommen als mein Mann und ich uns entschieden hatten ein Baby in Sl zubekommen und waren damals in einer englischen Klinik. Aber da uns dort der Service nicht so ganz gefallen hat  und wir sowas noch nicht in deutscher Sprache gesehen hatten  sind wir auf diese Idee gekommen.
Bundleworks bot an Franchaise zumachen und wir haben angefangen eine Klinik zu bauen und hatten auch schulungen von bundleworks für service und beratung.Seit Mai 2008 haben wir nun die Klinik und schon über 60 Sl Babys zur Welt gebracht.

Auf die Idee mit der Schule kamen wir weil wir einen 6 jährigen Kinderavatar adoptiert haben und sie ja auch wie es im Rl normal ist zur Schule möchte.und es sowas leider auch noch nicht in der form in sl gab.
Die schule wird am 1. September starten und dann verschiede Stunden für Kinderavatare anbieten, wie baukurse oder scriptkurse aber es kann natürlich auch gespielt werden.Mit einem integrietem Adoptionscenter für elternlose Kinderavatare.

3. Betreibst du beides zusammen mit einem Partner / mit Partner ?

Ja ich betreibe beides mit ein paar guten freunden und meinem Rl Mann.

4. Hast du selbst in SL ein Kind/Kinder ? Wenn ja, verrätst du mir, warum ?

Ja wir haben 3 kinderavatare adoptiert, da wir finden das Kinder  für uns das SL spiel aufheitern und sehr viel spaß macht. Wie schon in anderen Spielen wie z.b Sims gehören Kinder dazu und das sehen wir in SL auch so .und wollen es auch nicht mehr missen

5. Wie genau läuft in der Geburtsklinik eine Entbindung ab ? Wie kann sich das jemand vorstellen, der das noch nicht erfahren hat ?

Eine Entbindung läuft in der Klinik so ab das es interaktive Schwangerschaftsbäuche  sogenannte Tummys gibt die am Tag der Entbindung der durch uns errechnet wird . Durch diesen Tummy platzt dann auch die Fruchtblase und die wehen setzen ein was per Chatmessage der werdenden Mutter mitgeteilt wird.dann kommt sie in unsere Klinik und wird von unserem Team gut behütet und geprüft ob alles ok ist . Durch posebälle wird sehr real das pressen dargestellt und über ein Rollenspiel die Geburtsprozedur durchgeführt.

6. Gibt es Ärzte und Krankenschwestern in der Klinik ?

Ja wir haben 3 ärzte und 3 Hebammen

7. Wie läuft eine Einschulung in der Schule ab ?

die Einschulung wird am 30.8 stattfinden wo wir eine große Feier machen werden und ab dem 1.9 wird dann der unterricht beginnen.

9. In der Schule gibt es eine Adoptionsstelle. Wie funktioniert das genau ?

Die adoptionsstelle funktioniert durch  Adoptionsboards wo sich  Kinder und Eltern eintragen können und einen Steckbrief hinterlegen der abgerufen werden kann. es ist eine art pinnwand für suchende .

10. Wie sieht ein Unterrichtstag in der Schule aus ?

es werden Pläne rausgehangen wann Kurse sein werden  und die kinderavatare können dort teilnehmen oder einfach auch nur spielen oder turnen .

11. Welche Anforderungen werden an den Lehrer / die Lehrer gestellt ?

Wer bei uns Lehrer werden möchte muss erstmal eine bewerbung abgeben mit den beweggründen warum er es machen möchte .
Dann sollte ein Konzept für das vorgelegt werden was er unterrichten möchte und wir entscheiden  ob er zu unserer Schule passt.

12. Bekommen die Schüler Hausaufgaben ? Was passiert, wenn ein Schüler einmal die Hausaufgaben nicht gemacht hat ?

Ja es werden auch Hausaufgaben  aufgegeben und auch noten verteilt .
Falls die mal nicht gemacht worden sind gibt es eine Ermahnung.

13. Werden Klassenarbeiten geschrieben ?

es werden kleinere test auch mal stattfinden

14. Macht ihr auch Ausflüge mit der Klasse, wenn ja – wohin ?

ja wird es auch geben . zb in den züricher zoo

15. Wie finanzieren sich Geburtsklinik und Schule ? Was kostet es, wenn eine Frau in der Klinik entbinden will, was kostet ein Schuljahr in der Schule ?

Schule und klinik finanzieren sich nur auch erarbeitetem geld aus SL

eine Komplette Schwangerschaft kostet bei uns 4000L$
für die Schule werden wir nix verlangen  nur etwas für die Adoptionsboards für kinder 10L$ und eltern 150L$ für 2 wochen

Written by momola

24. August 2008 um 10:24

4 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. ohne Worte….

    mir wird gerade übel!

    Maike Hoorenbeek

    26. August 2008 at 11:00

  2. Ich versuche so etwas dauernd mit folgenden Gedanken zu rechtfertigen: „In Second Life kann jeder machen was er will, seine Wünsche ausleben, versuchen, sich Träume zu erfüllen, die sich im RL nie erfüllen lassen. Second Life ist eine große bunte Spielwiese. Sei tolerant und großzüigig“. Aber ich schaff’s nicht. Es gibt einfach Dinge in SL, die ich für jenseits aller moralisch-ethisch-emotionalen Grundsätze halte und die ich nicht mit dem Einloggen abgeben kann.

    Es gibt einfach Sachen, da stockt mir der Atem beim Anblick und exakt so ging es mir in der Babyklinik.

    Wie hier Geld gemacht wird mit etwas, das einfach kein Spiel ist, ist schon bemerkenswert.

    Wenn ich mir vorstelle, da sitzen Erwachsene an den Tastaturen und spielen schwanger, spielen Mutter oder Vater oder machen sich zu Kindern und spielen Kind und Schule, Kind in Familie oder Kind sucht Eltern, dann frag ich mich, wie krank unsere Gesellschaft noch werden kann oder ob ich vielleicht einfach nur bescheuert und engstirnig bin, das alles zu verstehen und toll zu finden.

    Ich glaube, ich bleibe bescheuert und engstirnig :-))

    momola

    26. August 2008 at 12:55

  3. Momo,

    versuchs mal so zu sehen: Es ist immer noch besser, Familie in SL zu spielen, als sich unüberlegt mit Kindern aus Fleisch und Blut zu überfordern.

    Bleibt zu hoffen, dass nicht am Ende beides miteinander verwechselt wird.

    LG
    Vio

    Violetta Miles

    27. August 2008 at 11:10

  4. Da hast du völlig Recht, Vio.
    Das ist wirklich das einzige Argument, dass das halbwegs rechtfertigt.

    momola

    27. August 2008 at 11:40


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s